RatgeberFertilitätsprobleme verstehen: Was passiert nach gynäkologischer Krebstherapie?

Fertilitätsprobleme verstehen: Was passiert nach gynäkologischer Krebstherapie?

Mehr als 20 % der Frauen, die mit gynäkologischem Krebs diagnostiziert werden, sind jünger als 40 Jahre und befinden sich somit im gebärfähigen Alter. Die Diagnose von gynäkologischem Krebs kann eine große emotionale Belastung darstellen. Wenn Sie noch keine Kinder haben oder weitere Kinder wünschen, könnte es sein, dass Sie sich einer Krebsbehandlung unterziehen müssen, die Auswirkungen auf Ihre Fruchtbarkeit hat – also auf Ihre Fähigkeit, schwanger zu werden oder ein Kind zu bekommen.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Ein entscheidender erster Schritt besteht darin, Ihre Absicht, Ihre Fruchtbarkeit zu bewahren, vor der Operation oder dem Beginn einer Behandlung mit Ihrem Arzt zu besprechen. Warten Sie nicht darauf, dass Ihr Arzt das Thema von selbst anspricht. Seien Sie aktiv und stellen Sie frühzeitig Fragen dazu!
  • Die Optionen, die in Betracht gezogen werden können, um eine Familie zu gründen, beinhalten die Verwendung von Eizellspenden, Embryospenden, Leihmutterschaft, Adoption oder auch ein Leben ohne Kinder.
  • Wenn Sie die Diagnose einer gynäkologischen Krebserkrankung erhalten und befürchten, dass Ihre Fruchtbarkeit beeinträchtigt sein könnte, kann dies eine große emotionale Herausforderung sein. Doch seien Sie versichert, dass Sie nicht alleine sind!
  • Die Erhaltung der Fruchtbarkeit beinhaltet verschiedene Techniken, die von einer Vielzahl von Faktoren und persönlichen Vorlieben abhängen. Sie ermöglicht es Ihnen, nach einer Behandlung gegen Krebs die Möglichkeit zu haben, ein Kind zu bekommen.

Es kann frustrierend sein, wenn die Möglichkeit, in Zukunft keine Kinder mehr bekommen zu können, eine bereits belastende Situation noch verschlimmert. Es gibt jedoch Möglichkeiten, Ihre Fruchtbarkeit vor Beginn der Behandlung zu schützen. Selbst wenn Sie bereits eine Krebsbehandlung durchlaufen haben und nicht schwanger werden können, gibt es alternative Lösungen. Erfahren Sie mehr über die Auswirkungen einer gynäkologischen Krebserkrankung auf die Fruchtbarkeit.

Wenn Sie als Frau geboren werden, haben Sie alle Eizellen, die Sie jemals haben werden, bereits bei Ihrer Geburt. Diese Eizellen sind in Ihren Eierstöcken gespeichert. Sobald die Eizellen aus der Eierstockreserve verloren gehen, können sie nicht mehr nachgebildet werden.

Unfruchtbarkeit tritt auf, wenn es Ihnen nicht möglich ist, ein Kind zu empfangen oder auszutragen. Wenn die Organe, die an der Fortpflanzung und Hormonproduktion beteiligt sind – Eierstöcke, Eileiter, Gebärmutter und Gebärmutterhals – geschädigt sind, kann Ihnen Unfruchtbarkeit diagnostiziert werden.

Wie wirkt sich eine Krebsbehandlung auf die Fruchtbarkeit aus?

Die Therapie von gynäkologischem Krebs kann verschiedene Maßnahmen umfassen, wie zum Beispiel eine Operation, Chemotherapie, Bestrahlung, Hormontherapie und gezielte Therapie. Die Art der Behandlung wird durch den spezifischen Krebstyp, das Ausmaß des Tumors und Ihren allgemeinen Gesundheitszustand bestimmt.

Im Folgenden wird erläutert, wie eine Krebsbehandlung zu Fruchtbarkeitsproblemen führen kann:

Chirurgische Eingriffe

Chirurgische Eingriffe, bei denen ein oder mehrere Fortpflanzungsorgane entfernt werden, können sich negativ auf Ihre Fruchtbarkeit auswirken und Ihre Möglichkeit, Kinder zu bekommen, beeinflussen.

Bei einer Hysterektomie wird beispielsweise die Gebärmutter operativ entfernt, was dazu führt, dass eine Schwangerschaft nicht mehr möglich ist.

Wenn bei einer Trachelektomie der Gebärmutterhals entfernt wird, besteht zwar immer noch die Möglichkeit, schwanger zu werden, jedoch steigt das Risiko einer Fehlgeburt.

Bei einer Oophorektomie, also der Entfernung der Eierstöcke, werden auch die Eizellen mit entfernt. Es kommt jedoch vor, dass ein Chirurg nur einen der Eierstöcke entfernt, sodass eine Schwangerschaft weiterhin möglich ist.

Chemotherapie

Da Chemotherapeutika Zellen, die sich schnell teilen und wachsen, abtöten, können sowohl Krebszellen als auch normale Zellen davon betroffen sein.

Die Chemotherapie kann sich auf Ihre noch nicht ausgereiften, schnell teilenden Eizellen auswirken. Wenn Ihre Eizellen betroffen sind, kann dies dazu führen, dass wichtige Hormone wie Östrogen nicht freigesetzt werden können, die für eine Schwangerschaft erforderlich sind. Diese Situation kann vorübergehende oder dauerhafte Unfruchtbarkeit verursachen.

Einige Medikamente zur Chemotherapie bergen ein höheres Risiko für Unfruchtbarkeit, während andere ein geringeres Risiko haben. Wenn Ihr Arzt oder Ihre Ärztin feststellt, dass Sie eine Chemotherapie benötigen und Sie später Kinder haben möchten, sollten Sie das Thema Fruchtbarkeit so früh wie möglich ansprechen, bevor die Behandlung beginnt. Auf diese Weise kann Ihnen der Onkologe vor Beginn der Behandlung Optionen zur Erhaltung Ihrer Fruchtbarkeit aufzeigen.

Strahlentherapie

In der Strahlentherapie werden Tumorzellen mithilfe eines externen Geräts behandelt, das hochenergetische Röntgenstrahlen auf den Krebs abzielt. Diese Methode wird als externe Strahlentherapie bezeichnet.

Manchmal ist es möglich, dass Strahlung von umliegenden Körperregionen absorbiert wird. Wenn beispielsweise die Fortpflanzungsorgane oder das Becken bestrahlt werden, kann dies Auswirkungen auf die Fruchtbarkeit haben.

Ein Beispiel dafür ist, dass die Strahlung eines Tumors in der Nähe der Eierstöcke von den Eierstöcken absorbiert werden kann und dazu führen kann, dass einige oder alle Eizellen zerstört werden. Außerdem kann die Bestrahlung zu Narbenbildung führen, was ein erhöhtes Risiko für Fehlgeburten bei einer bestrahlten Gebärmutter bedeuten könnte. Denn eine vernarbte Gebärmutter könnte möglicherweise nicht genug Platz bieten, um ein wachsendes ungeborenes Kind aufzunehmen.

Gelegentlich findet auch eine interne Bestrahlung statt, die als Brachytherapie bekannt ist. Dabei wird radioaktives Material in den Körper oder in die Nähe des Tumors eingebracht. Bei der Brachytherapie der weiblichen Geschlechtsorgane kann sich die Fruchtbarkeit negativ auswirken.

Zielgerichtete Therapie und Immuntherapie

Ihr Arzt könnte Ihnen möglicherweise im Rahmen Ihrer Krebsbehandlung eine spezifische Therapie oder eine Immuntherapie vorschlagen. Da es sich um neuartige Medikamente handelt, ist noch nicht klar, wie sie sich auf Ihre Fruchtbarkeit auswirken könnten.

Welche fertilitätserhaltenden Maßnahmen gibt es?

Einige Personen haben die Möglichkeit, nach einer Krebsbehandlung auf natürliche Weise schwanger zu werden. Je nach Art der Krebserkrankung und der durchgeführten Behandlung kann Ihr Arzt Ihnen empfehlen, einige Monate oder sogar Jahre zu warten, bevor Sie versuchen, nach der Behandlung schwanger zu werden. Da bei einer Krebsbehandlung viele Faktoren eine Rolle spielen, ist es schwierig vorherzusagen, ob sich Ihre Fruchtbarkeit beeinträchtigen könnte.

Wenn Sie sich einer Krebsbehandlung unterziehen und den Wunsch haben, eine Familie zu gründen, gibt es erfreuliche Neuigkeiten: Es gibt Optionen, um Ihre Fruchtbarkeit vor Beginn der Behandlung zu bewahren. Bevor Sie sich einer Operation oder Therapie gegen Krebs unterziehen, sollten Sie mit Ihrem Arzt besprechen, dass Sie daran interessiert sind, Ihre Fruchtbarkeit zu erhalten.

Er kann Sie an einen Facharzt für Fruchtbarkeit überweisen, der mit Ihnen die verschiedenen Optionen bespricht. Eine dieser Optionen ist die Kryokonservierung, auch bekannt als “Einfrieren”.

Die Methode des Einfrierens von Embryonen beinhaltet eine Behandlungsperiode von etwa 10 bis 14 Tagen mit Fruchtbarkeitsmedikamenten. Anschließend werden Ihre Eizellen entnommen und durch In-vitro-Fertilisation (IVF) mit Samenzellen befruchtet. Die daraus entstandenen Embryonen werden eingefroren, um sie zu einem späteren Zeitpunkt verwenden zu können.

Kryokonservierung von unbefruchteten Eizellen ist eine Methode, bei der Ihre Eizellen eingefroren werden, bevor sie befruchtet werden. Vor dem Einfrieren nehmen Sie weiterhin Fruchtbarkeitsmedikamente ein. Diese Option steht Ihnen zur Verfügung, wenn Sie keinen Partner haben oder keinen gespendeten Samen verwenden möchten.

Die Kryokonservierung der Eierstöcke ist ein Verfahren, das derzeit noch erforscht wird und als experimentell gilt. Bei diesem Verfahren wird Gewebe aus den Eierstöcken entnommen und eingefroren. Nach der Behandlung von Krebs kann es dann wieder eingesetzt werden. Diese Methode steht jungen Mädchen oder Personen mit bestimmten Krebsarten zur Verfügung, die nicht 10 bis 14 Tage warten können, bevor sie mit ihrer Krebsbehandlung beginnen möchten.

Andere Möglichkeiten

Eine weitere Option besteht darin, die Operation auf eine Weise durchzuführen, die sicherstellt, dass Ihre Fruchtbarkeit erhalten bleibt. Dies wird als Operation zur Erhaltung der Fruchtbarkeit bezeichnet.

Wenn Sie sich einer Strahlentherapie unterziehen müssen, die potenziell Auswirkungen auf Ihre Eierstöcke haben könnte, besteht die Möglichkeit, dass Ihr Chirurg eine Eierstockverlagerung durchführt. Dabei werden Ihre Eierstöcke aus dem Strahlenbereich herausbewegt. Es sollte jedoch beachtet werden, dass der Erfolg dieser Methode nicht immer garantiert ist.

Eine andere Möglichkeit, die derzeit erforscht wird, besteht darin, die Funktion der Eierstöcke zu hemmen. Durch die Verabreichung von Hormonen kann während der Krebsbehandlung die Aktivität Ihrer Eierstöcke reduziert werden. Experten sind der Ansicht, dass dies dazu beitragen kann, die schädlichen Auswirkungen der Chemotherapie auf Ihre Eizellen zu minimieren.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Fruchtbarkeit zu erhalten, aber es ist wichtig zu beachten, dass sie mit Risiken verbunden sind. Die Erfolgsraten können je nach Methode und anderen Faktoren variieren. Wenn Sie darüber nachdenken, Ihre Fruchtbarkeit vor einer Krebsbehandlung zu bewahren, sollten Sie ein ausführliches Gespräch mit Ihrem Arzt oder einer Reproduktionsmedizinerin führen. In diesem Gespräch sollten Sie die Vor- und Nachteile der verschiedenen Methoden, die Risiken, die Wirksamkeit sowie die Kosten besprechen und auch Ihre eigenen Wünsche berücksichtigen.

Wie bezahle ich die Fertilitätsbehandlung?

In den Vereinigten Staaten können Einschränkungen hinsichtlich des Versicherungsschutzes für Fruchtbarkeitserhaltungsmaßnahmen bestehen. Dies impliziert, dass Sie unter Umständen persönlich für die Kosten der Behandlung zur Bewahrung Ihrer Fruchtbarkeit aufkommen müssen, abhängig von Ihrer Krankenversicherung.

Diese Behandlungen können Kosten von etwa 10.000 bis 15.000 US-Dollar mit einer jährlichen Gebühr von ungefähr 500 US-Dollar verursachen, abhängig von der für Sie passenden Option.

Es ist empfehlenswert, sich bei Ihrer Krankenkasse zu erkundigen, ob die Kosten für die Erhaltung der Fruchtbarkeit übernommen werden und wie hoch Ihr finanzieller Beitrag sein könnte. Wenn Sie Unterstützung bei der Finanzierung der Fruchtbarkeitsbehandlung benötigen, bieten einige Unternehmen finanzielle Hilfe an, um einen Teil der Kosten abzudecken.

Welche Möglichkeiten gibt es für Menschen, die nach einer Krebsbehandlung unfruchtbar sind?

Wenn Sie Ihre Krebsbehandlung abgeschlossen haben und Ihr Arzt Ihnen grünes Licht gegeben hat, schwanger zu werden, aber Sie Schwierigkeiten haben, auf natürlichem Wege schwanger zu werden, gibt es verschiedene Möglichkeiten, um Ihnen bei der Erfüllung Ihres Kinderwunsches zu helfen:

  • Sie haben die Möglichkeit, Spender-Eizellen zu verwenden. Diese Eizellen stammen von einer anderen Person und werden mittels In-vitro-Fertilisation (IVF) mit den Spermien Ihres Partners befruchtet. Die daraus entstandenen Embryonen werden dann in Ihre Gebärmutter übertragen, um eine Schwangerschaft einzuleiten. Voraussetzung dafür ist eine gesunde Gebärmutter.
  • Die Embryonenspende stellt eine alternative Option zur Eizellspende dar. Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass die Eizelle bereits mit den Samenzellen eines anderen Mannes befruchtet wurde. In diesem Fall besteht keine genetische Verwandtschaft zwischen Ihrem Kind und Ihnen oder Ihrem Partner.
  • Sie könnten möglicherweise auch in Erwägung ziehen, eine Leihmutterschaft in Betracht zu ziehen. In diesem Fall würde jemand anderes das Kind für Sie austragen. Diese Option ist besonders relevant, wenn Sie entweder keine Gebärmutter mehr haben oder aus gesundheitlichen Gründen nicht selbst schwanger werden können.
  • Wenn Sie nach einer Krebsbehandlung keine Kinder mehr bekommen können, gibt es noch andere Möglichkeiten wie Adoption oder kinderlose Lebensführung.

Es besteht die Möglichkeit, nach einer Behandlung gegen gynäkologischen Krebs fruchtbar zu bleiben, jedoch erfordert dies eine sorgfältige Planung. Wenn Sie befürchten, Ihre Fruchtbarkeit zu verlieren und den Wunsch haben, nach der Krebsbehandlung eine Familie zu gründen, ist es wichtig, dass Sie vor Beginn der Behandlung mit Ihrem Arzt darüber sprechen. Es gibt verschiedene Methoden zur Erhaltung Ihrer Fruchtbarkeit und zum Schutz gesunder Eizellen. Falls Sie die Behandlung bereits abgeschlossen haben und Schwierigkeiten haben, schwanger zu werden, gibt es dennoch Möglichkeiten, ein Kind zu bekommen.

Ressourcen:

  1. Allianz für Fertilitätserhaltung. Programme zur finanziellen Unterstützung.
  2. Allianz für Fertilitätserhalt. Kosten für Behandlungen.
  3. Amerikanische Krebsgesellschaft. Wie sich Krebs und Krebsbehandlung auf die Fruchtbarkeit von Frauen auswirken können.
  4. Amerikanische Krebsgesellschaft. Erhalt der Fruchtbarkeit bei Frauen mit Krebs.
  5. Amerikanische Gesellschaft für klinische Onkologie. Fruchtbarkeitsprobleme und Erhalt der Fruchtbarkeit bei Frauen.

Ich praktiziere als Arzt in Wien, der wunderschönen Hauptstadt Österreichs. Inmitten des komplexen Gesundheitssystems einer pulsierenden Metropole bin ich täglich mit den vielfältigen medizinischen Herausforderungen einer sehr unterschiedlichen Bevölkerung konfrontiert. Neben meiner ärztlichen Tätigkeit habe ich umfangreiche Erfahrungen im Verfassen, Überarbeiten, Recherchieren und Überprüfen medizinischer Texte gesammelt. Meine Expertise liegt insbesondere in den Bereichen Allgemeinmedizin, Fitness & Gesundheit sowie Ernährung, auf die ich mich spezialisiert habe.

FOLLOW US
212,458FansGefällt mir
80FollowerFolgen
2,300FollowerFolgen
12,500FollowerFolgen

Subscribe Today

GET EXCLUSIVE FULL ACCESS TO PREMIUM CONTENT

Expert content on a wide variety of Education topics. Always stay up to date!

* About our Privacy Policy

Exclusive content

More article

error: